Howto: Eine erfolgreiche Nischenseite bauen

Fast jeder hat schon einmal daran gedacht, wie man mit einer Website monatlich mehrere hunderte Euro an passivem Einkommen erzielen kann. Eine beliebte Methode ist hierbei die Erstellung von Nischen-Websites, auf denen Produkte getestet werden und Geld durch Werbung und Affiliate-Programme eingenommen wird. Dieser Guide hilft Dir, die wichtigsten Schritte auf dem Weg zum passiven Nebeneinkommen mithilfe einer Nischenseite zu machen und damit auch erfolgreich zu sein.

Schritt 1: Ideen sammeln

Der einfachste Schritt. Man notiert sich alle seine Ideen unsortiert – das war’s.

Schritt 2: Die gesammelten Ideen eingrenzen

Nun gilt es, sich der Website-Idee genauer anzunähern. Dabei sollte man folgende Kriterien berücksichtigen:

  • Größe des Marktes (Produktauswahl), die analysiert werden kann
  • Möglichkeit von Affiliate-Programmen mit guter Entlohnung
  • Wie groß ist die Konkurrenz? Was könnte man besser machen?
  • Kann man zum gewählten Thema ca. 100 Beiträge schreiben?

Schritt 3: Website einrichten

Dieser Schritt ist etwas komplexer und deshalb einen eigenen Blogbeitrag wert. Wie man mit dem CMS WordPress eine eigene Website baut, wird hier ausführlich erklärt.

Schritt 4: Website mit Content füllen

Nun kommt der Hauptteil der Arbeit: Die neue Internetseite mit Inhalten füllen. Dabei sollte man folgendermaßen vorgehen:

  1. 5 Beiträge über die bekanntesten Produkte der Branche schreiben
  2. 3 branchenspezifische Tutorials schreiben (Anleitungen, Howtos etc.)
  3. 1 Top Liste zu einem Thema erstellen
  4. Punkte 1 – 3 wiederholen

Schritt 5: Bei Affiliate-Programmen anmelden

Wie der Titel schon sagt, ist es nun an der Zeit branchenrelevante Affiliate- und Werbepartner zu suchen und sich bei den entsprechenden Plattformen anzumelden.

Schritt 6: Keywords recherchieren

Nun gilt es die 5-10 relevantesten Keywords der Branche ausfindig zu machen. Eine Anleitung gibt es hier.

Schritt 7: Social Media Accounts einrichten

Man sollte auf gängigen Social Media Plattformen wie Facebook, Twitter und Pinterest Accounts einrichten, um ein erstes Zielpublikum anzusprechen.

Schritt 8: Freunde und Bekannte benachrichtigen

Ein einfacher, aber effektiver Weg, den Website-Traffic seiner Nischenseite zu steigern, ist Freunde und Bekannte via E-Mail zu benachrichtigen.

Schritt 9: Schritt 4 wiederholen

By | 2017-02-08T13:55:07+00:00 8. Dezember 2015|E-Commerce, Online-Marketing, Selbständigkeit, Website|

Hinterlassen Sie einen Kommentar