Die besten Tools zur Keyword-Recherche

Einer der ersten Schritte bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist die Recherche relevanter Keywords, um herauszufinden, wonach die gewünschte Zielgruppe sucht. Nachfolgend werden die besten kostenlosen Hilfsmittel vorgestellt.

Google AdWords Keyword Planner

Google AdWords: Keyword Planner

Der Keyword Planner von Google richtet sich vor allem an Kunden, die Google-Anzeigen auf ihrer Website veröffentlichen wollen. Google hilft bei der Recherche nach neuen Ideen, als auch beim Prognostizieren des Traffics. Wenn man seine Seite für die Suchmaschine Nr. 1 zu optimieren will, kommt man deshalb nicht um dieses Toll herum. Um den Keyword Planner nutzen zu können, braucht man einen kostenlosen Google-Account. Android Nutzer und Co. können dabei auf ihre bisherigen Login-Daten zurückgreifen.

Google Trends

Google Trends

Google Trends hilft dabei, das Suchvolumen nach bestimmten Begriffen zu visualisieren. Ebenso wird auch gezeigt, welche Seiten für den meisten Traffic verantwortlich waren. Hauptaugenmerk sollte dabei der Punkt “zunehmende Suchanfragen” sein, an welchem sich erste Trends ablesen lassen können

soovle

soovle

soovle ist ein plattformübergreifendes Tool, um eine grobe Übersicht relevanter Keywords zu finden. Die dadurch gewonnen Erkenntnisse sollten dann mit den anderen, hier vorgestellten Hilfsmitteln, genauer untersucht werden.

WikiMindmap

WikiMindmap

WikiMindmap hilft, komplexe Themen mit mehreren Querverweisen, zu veranschaulichen. Grundlage ist hierbei die Online-Enzyklopädie Wikipedia. Der hierarchische Aufbau hilft einem dabei, Gedankenketten zu verstehen und so einen schnellen Überblick über ein ansonsten komplexes Thema zu erhalten. Tipp: Auf alternative Sprachen (vor allem Englisch) ausweichen, um noch mehr Input zu bekommen!

rankingCHECK

rankingCHECK

Wer eine detaillierte Auflistung der Suchanfragen nach bestimmten Begriffen will, ist bei rankingCHECK gut aufgehoben. Daten wie Suchvolumen, Wettbewerb und geschätzter Klickpreis werden auf Wunsch übersichtlich dargestellt. Der integrierte Wrapper hilft dabei, Begriffe gezielt an Google AdWords zu senden.

Von | 2017-02-08T13:55:07+00:00 2. November 2015|Online-Marketing, Suchmaschinenmarketing (SEM), Website|

Hinterlassen Sie einen Kommentar