GINMON – Robo-Advisor 2017-03-27T19:57:25+00:00

Ginmon Logo

Ginmon

Modell: Robo-Advisor
Fokus: Anla­ge­be­rater
Gründungsjahr: 2014
Standort: Frankfurt am Main
Website: www.ginmon.de

  • Mindesteinlage: 1.000 € (mit Sparplan), sonst 5.000 € (ohne Sparplan)

  • Telefon- und Chat-Support

  • Partnerbank: Consorsbank

  • sehr gute Wert­ent­wick­lung im Echt­geld-Test

  • Ver­zicht auf Roh­stof­fonds aus öko­no­mi­schen und ethi­schen Gründen

  • güns­tige Ver­wal­tung

  • Verwaltetes Volumen: 85 Mio. €

Das Anlagekonzept von GINMON zielt darauf ab, stets das optimale Verhältnis aus Rendite und Risiko zu erreichen. Hierzu werden zehn Anlagestrategien angeboten und auf  die preisgekrönten Erkenntnisse der Nobelpreisträger Prof. Eugene Fama und Prof. Harry Markowitz zurückgegriffen. Das Anlagekapital wird dabei auf viele tausend Unternehmen weltweit gestreut. Es kommen die Anlageklassen Aktien, Anleihen und Immobilien(-Aktien) zum Einsatz. Der Mindestanlagebetrag liegt bei 5.000 Euro bzw. 1.000 Euro bei gleichzeitigem Abschluss eines Sparplans in Höhe von 50 Euro. Die Kosten liegen bei 0,39 Prozent pro Jahr zuzüglich 10 Prozent Gewinnbeteiligung nach dem High-Water- Mark-Prinzip. Die Kosten auf Portfolioebene liegen bei 0,30 bis 0,40 Prozent.

Ginmon Features

Zur Plattform »