Compliance

Ein Begriff aus der Betriebswirtschaftslehre der im gängigen Sinne als „Regelkonformität“ eines Unternehmens benutzt wird. Hierbei handelt es sich zum einen um die Einhaltung rechtlicher Bestimmungen und zum anderen die von der Leitung vorgegebenen Grundeinstellungen und Verhaltensweisen. Was bei konventionellen Unternehmen mehr als „Firmenkultur“ gepflegt und marketinggerecht kommuniziert wird, ist bei einem Sozialunternehmen substantiell. Ein Social Entrepreneur ist in seiner Wirtschaftsweise moralisch den Werten der Demokratie, Menschenwürde und Nachhaltigkeit unabdingbar verpflichtet und ordnet diese anderen unternehmerischen Zielen (Gewinnerzielung, Wachstum, Marktpositionierung) unter.

Von | 2017-02-16T01:41:06+00:00 16. Februar 2017|