Homo oeconomicus

Der „homo oeconomicus“ bezeichnet den wirtschaftlich denkenden und handelnden Menschen, der vor dem Hintergrund perfekter Konkurrenz, vollständiger Informationen und Markttransparenz völlig zweckrationale Entscheidungen trifft. Dabei steht die eigene Nutzenmaximierung im Vordergrund.

Von | 2017-01-24T22:50:08+00:00 5. Oktober 2015|