Porter’s Five Forces

Die von Porter formulierten fünf Wettbewerbskräfte beschreiben, welche Faktoren den Prozess der Strategieentwicklung beeinflussen. Dieses Modell analysiert die Branchen- und Marktattraktivität anhand von fünf Wettbewerbskräften einer Branche. So wirken die Faktoren Verhandlungsmacht der Lieferanten, Abnehmer, potenzielle neue Konkurrenten und Ersatzprodukte auf den Wettbewerb innerhalb der Branche ein.

Von | 2017-01-24T22:47:34+00:00 5. Oktober 2015|