Venture Capital

Kapital, das eine Betei­li­gungs­ge­sell­schaft (Ventu­re-­Ca­pi­tal-­Ge­sell­schaft) zur Betei­li­gung an Star­t-ups bereit­stellt. Das Ziel der Kapi­tal­be­tei­li­gung liegt nicht in Divi­den­den- oder Zins­zah­lungen sondern im Gewinn aus dem Verkauf der Betei­li­gung (Exit). VC-Ge­sell­schaften sind zumeist auf bestimmte Bran­chen spezia­li­siert und inves­tieren in der Regel erst, wenn markt­reife Produkte vorliegen und erste Umsätze bevor­stehen bzw. erzielt wurden. Ihr Enga­ge­ment ist zumeist auf eine bestimmte Entwick­lungs­phase (z.B. Early Stage, Expan­sion Stage) begrenzt.

Von | 2017-02-16T01:00:16+00:00 16. Februar 2017|